Sonntag, 21. Januar 2018

Neujahrskonzert im Torfkrug

Markus Zöbelein als Vorsitzender des Kultur- und Kunstkreises Wiesmoor war sehr froh und stolz, dass es gelungen war, das Ostfriesische Kammerorchester für das jährliche Neujahrskonzert des Vereins zu gewinnen.

Markus Zöbelein
Das Konzert fand heute, am 20. Januar 2017 im vollbesetzten Saal des Torfkrugs statt. Rund 100 Gäste hatten den Torfkrug aufgesucht, um dieses hochwertige musikalische Ereignis dieses seit mehr als 40 Jahren bestehenden Klangkörpers, der sich aus professionellen Musikern und ambitionierten Laien zusammensetzt, zu erleben. Sie wurden nicht enttäuscht!

Leiter des Ensembles ist seit 1998 der Auricher Cellist und Musikpädagoge Christoph Otto Beyer.

Christoph Otto Beyer


Die Musiker:
Violine 1: Stephanie Bücker, Amelia Mitschke, Jörg Schmid, Inka Kepper-Schultz
Violine 2: Frauke Fast, Christine Hendriks, Raimund Pauen, Rudolf Gnüg
Viola: Ulrike Janssen, Hillard Delbance
Violoncello: Jana Siebert, Christoph Otto Beyer
Kontrabass: Reinhard Aulke
Cembalo: Reinhard Böhlen
Musikalische Leitumng: Christoph Otto Beyer

Als Akkordeon-Solist trat Hartwig Oldenettel, Leiter des
Akkordeonorchesters Schortens auf.

Hartwig Oldenettel

Ein hochkarätiges Musikprogramm wurde angeboten:




Am Ende des Konzerts ging es nicht ohne Zugabe. Die Musiker wurden mit Standing Ovations  verabschiedet.

In der Pause vernahm man Stimmen, die sich über die Wahl des Torfkrugs als Austragungsort des Konzerts wegen des stimmigen Ambientes des Lokals sehr positiv äußerten! Das als Anregung für weitere Events im Sinne einer gelungenen Wirtschaftsförderung.